Warum Dramen? Warum Korea? Warum dieser Blog?

Warum Dramen?

Soulmate sei Dank, habe ich die Welt der asiatischen Dramen für mich entdeckt. Was mich an Dramen so fasziniert ist nicht in ein paar Worten zusammenzufassen und doch möchte ich ein paar der Gründe nennen wieso ich seit über 3 Jahren nicht aufhören kann sie zu gucken.

Kultur: Wieviel wissen wir Deutschen über die asiatische Kultur? Insbesonders über die von Süd Korea? Bevor ich angefangen habe K-Dramen zu gucken, hatte ich persönlich keine Ahnung was für eine Art Land Korea ist und zurückblickend bin ich sehr dankbar, dass ich damals nicht zu engstirnig gewesen bin mich für ausländische Fernsehserien zu interessieren. Denn Korea hat meiner Meinung nach eine wahnsinnig faszinierende Kultur, die oft zwischen Tradition und Moderne schwankt. Koreanische Dramen lassen einen in diese fremde Welt eintauchen ohne dass man überhaupt einmal dagewesen sein muss und lehren selbst mich immer wieder Neues.

Stories: K-Dramen und Dramen im allgemeinen haben ein weitgefächertes Repertoire an Genres und Charakteren. Auch wenn es einige Klischees gibt an denen sich manche Autoren immer wieder bedienen, gleicht kein Drama dem anderen und es ist wirklich für jeden etwas dabei: Thriller, Action, Melodrama, Komödie, Rom-Com, Horror, Fantasy kurzum alles was das Couch Potato Herz begehrt. Die Dramen, die für mich am attraktivsten sind und damit auch ein weiterer Grund warum ich so begeistert von koreanischen Dramen bin, sind aber trotzallem die romantischen Komödien.

Romantik: Welches Mädchen versenkt nicht gerne seine Nase ab und zu in kitschige Romane oder guckt sich Liebesfilme an? Bis ich Dramen entdeckt habe ich mich vehement gehen dieses Klischee gewehrt hat und wenn es um Hollywood Filme ging habe ich mich immer zuerst für den Actionthriller entschieden bevor ich mir eine Liebesschnulze angesehen habe. Dramen haben in dieser Hinsicht mein Leben auf den Kopf gestellt, denn nach Soulmate war ich so begeistert von der Art und Weise wie die Asiaten Liebesgeschichten stricken, dass ich eine romantische Komödie nach der nächsten verschlungen habe. Und auch heute kann ich nicht Nein sagen zu einem guten, kitschigen Drama. 

Warum Korea?

Zum Teil habe ich diese Frage schon beantwortet: Ich bin ein riesen Fan von der koreanischen Kultur. Aber das mir dieses Land so sehr am Herzen liegt hat auch noch andere persönliche Gründe und einer davon ist, dass ich wahrscheinlich in weniger als in einem Jahr dort meinen Master machen werde und somit das Land für mich noch relevanter sein wird. Und damit kann ich eigentlich schon überleiten zu:

Warum dieser Blog? 

Es gibt vieles, dass ich mir einfach gerne von der Seele schreiben möchte über meine Dramasucht, mein bevorstehender Umzug nach  Korea und alles was dazu gehört. Dies ist der wahrscheinlich wichtigste Grund für mich persönlich, weil ich denke, dass ich sobald ich dort lebe in viele Situationen geraten werde, die ich mitteilen möchte und dieser Blog wird mir das ermöglichen.
Ein weiterer Grund jedoch ist, dass ich mich freuen würde, wenn mehr Deutsche die Möglichkeit bekommen können koreanische Dramen zu gucken. Im Moment gibt es nicht viele Dramen mit deutschen Untertiteln, die meisten könnt ihr unter viki.com finden und ich würde gerne dazu beitragen, dass es mehr deutsche Untertitel geben wird, sodass auch Deutschland irgendwann entdecken kann was für ein aufregendes Land Korea ist. Ich werde zunächst die Dramen übersetzten, die mir persönlich gefallen und die ich meiner Mutter zeigen möchte, aber sollte es irgendwann einmal ein gesteigertes Interesse an den Untertiteln geben würde ich Umfragen starten, damit ich von euch hören kann, was für Dramen ihr gerne sehen möchtet. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: